Sammlung online einsehbarer, historischer Veröffentlichungen über (Brief)Tauben


Brieftauben-GEschichte in historischen Büchern


Nachfolgend finden Sie eine Sammlung von online verfügbaren, historisch interessanten Veröffentlichung speziell über Brieftauben bzw. teils auch über Tauben im Allgemeinen.


https://www.pexels.com/photo/brown-book-page-1112048/

1831: "Das Ganze der Feld- und Hoftaubenzucht, nebst Anleitung zum

Abrichten der Brieft- oder Posttauben" von C.M. Wilhelm Pistor

 

1861: "Les pigeons voyageurs" von M. Delezenne (Frankreich)

 

1865: "Le pigeon voyageur belge" von Felicien Chapuis (Belgien)

 

1871: "The homing or carrier pigeon" von William Bernard Tegetmeier,

(England)

 

1872: "Die Brieftauben in der Kriegskunst" von Major L. du Puy de Podio

 

1872: "Duiven, Postduiven en hare africhting" von Dr. T.C. Winkler

 

1872: "Postduiven: over de wijze om postduiven aan te kweken ..." von J. Liese (Niederlande)

 

1873: "Die Brieftaube. Geschichte, Pflege und Dressur derselben" von

J. Lenzen 

 1874: "Die Taube - ein Büchlein für den Taubenfreund"

 

1876: "Le pigeon voyageur" von Felicien Chapuis (Belgien)

 

1876: "Das Ganze der Taubenzucht" von Gottlob Neumeister

 

1877: "Die Brieftaube - ein Hand und Lehrbuch für ihre Verpflegung,

Züchtung und  Abrichtung" von Karl Russ

 

1877: "La pigeon messager" von V. La Perre de Roo    

 

1880: "Der praktische Taubenzüchter"  von Lewis Wright, übersetzt

von Friedrich Trefz

 

1882: "Monographie des pigeons domestiques" von V. La Perre de Roo 

 

1883: "Die Brieftaube - Ihre Geschichte, Zucht, Pflege und Dressur

sowie ihre Verwendung zu militärischen Zwecken" von Paul Schomann

(in freier Übertragung des Werks von V. La Perre de Roo)     

 

1884: "Illustriertes Mustertauben-Buch - enthaltend das Gesammte der

Brieftaubenzucht" von Gustav Prütz

  

1885: "Taubenracen - illustriertes Handbuch zur Beurtheilung der Racen

unserer Haustauben" von Jean Bungartz

 

1889: "Der Brieftaubensport" - Das Ganze des Brieftaubenwesens" von

Jean Bungartz


Brieftauben, Lütticher Brieftauben, Brieftaubensport, Brieftaubenwesen, Brieftaube, Brieftaubenbücher, Literatur über Brieftauben
Lütticher Brieftauben aus "Der Brieftaubensport" von Jean Bungartz (1889)

1889: "La science colombophile" von F. Gigot

 

1889: "Homing pigeons: Their care and training" von Alfred R. Lee

(USA, englisch)

 

1890: "Die Brieftaube und die Art ihrer Verwendung zum

Nachrichtendienst" von Dr. W. Roeder

 

1891: "Das Räthsel der Brieftauben" von Siegmund Exner 

 

1892 "Die Ermüdung" von Angelo Mosso, übersetzt durch J. Glintzer

(1. Kapitel ist über Brieftauben)

 

1897: "Die Geschwindigkeit der Brieftauben" von Dr. Heinrich Ernst Ziegler 

 

1906: "Illustriertes Prachtwerk sämtlicher Tauben-Rassen" von

E. Schachtzabel

  

1970: "The Pigeon Post into Paris 1870-1871" von J.D. Hayhurst (englisch)


brieftauben in Zeitschriften und Magazinen


1886: "Die Brieftauben" in Mitteilungen des Ornithologischen Vereins in

Wien, Ausgabe 10 mit Verweis auf L`Epervier

 

1886: "Die Abstammung der belgischen Brieftaube" (Teil 1) von Felicien

Chapuis (Belgien) in Mitteilungen des Ornithologischen Vereins in Wien, Ausgabe 10

 

1886: "Die Abstammung der belgischen Brieftaube" (Teil 2) von Felicien

Chapuis (Belgien) in Mitteilungen des Ornithologischen Vereins in Wien, Ausgabe 10

 

1886: "Die Taube im Kriegsdienste" von C. Stichler (Schweiz) in

Mitteilungen des Ornithologischen Vereins in Wien, Ausgabe 10

 

1887: Nachtrag zu "Eine neue und wichtige Art der Brieftaubendressur",

von R. Eder aus Mitteilungen des Ornithologischen Vereins in Wien,

Ausgabe 11 (1887)

 

1890: "Reisende Brieftaube" von Dr. Karl Russ aus "Die Gartenlaube", 1890,

Heft 6, Seite 188 und 189

Arbeitskreis Historie - Die Brieftauben-Historiker

Historisches über Brieftauben, Taubenzüchter und den Verband Deutscher Brieftaubenzüchter e.V.

Brieftaube, Geschichte Brieftaubenwesen, Historie Brieftauben, geschichtliches zu Brieftauben

© Copyright 2020 – Urheberrechtshinweis

 

Alle Inhalte dieses Internetangebots, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Cornelia Appuhn. Bitte fragen Sie mich, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten.

 

Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).