Die Brieftauben-Historiker - das Team des AK Historie


Wer Wir Sind - Die Brieftauben-Historiker stellen sich vor


Brieftauben-Historiker, das Team, Arbeitskreis Historie Brieftauben, Historienclub Brieftauben
Stand 01.2018: Harald Herbach, Willi Hertel, Gerwin Basch, Cornelia Appuhn, Harald Klusak, Mareike Kühntopp, Michael Mahr, Franz Josef Page

Geschichte erzählen.Historie Bewahren

Die Menschen im Arbeitskreis Historie des Deutschen Brieftaubenverbandes beschäftigen sich seit 2007 mit Historischem über Brieftauben, Taubenzüchter und den Verband Deutscher Brieftaubenzüchter e.V..

 

Wir versuchen Anfragenden bei der Recherche über das Alter Ihres Vereins oder ihrer "Altertümchen" aus dem Themenbereich Brieftaube zu helfen, sammeln historische Exponate zum Thema Brieftaube und präsentieren diese in eigenen oder verbundenen Ausstellungen der Öffentlichkeit und setzen uns so für den Erhalt des Wissens um das immatrielle Kulturgut Brieftaubenwesen ein.


Schwerpunkte der einzelnen Team-Mitglieder


in alphabetischer Reihenfolge:

 

Cornelia Appuhn (Bochum)

Betreuung der Homepage, Organisation Messe und Ausstellungen, Berichterstattung über den Arbeitskreis Historie, Literatur über Brieftauben, Münzen und Verbandsauszeichnungen, Kontakt nach China/ DBA Asia,

 

Gerwin Basch (Leerdam/ NL)

Brieftaubenuhren aus aller Welt, Diplome, englische Medaillen sowie belgische und niederländische Auszeichnungen, Ringzangen, Ölgemälde aus europäischen Ländern

 

Andreas Hamann (Werl)

Münzen und Verbandsauszeichnungen, Ringe

 

Harald Herbach (Würzburg)

früherer bayrischer Verband und Würzburger Historie, Frankreich (Verdun) und DDR

 

Willi Hertel (Neukirchen)

Objektfotografie, Berichterstattung über den Arbeitskreis Historie, Brieftaubensport DDR, Brieftaubenuhren, Ringe

 

Mareike Kühntopp (Essen)

Einsatz von Brieftauben im 1. Weltkrieg, Kontakt zur Verbandsgeschäftsstelle, Kontakt nach China/ DBA Asia

 

Harald Klusak (Waldaschaff)

Militärbrieftaubenwesen, Pigeongramme, Münzen und Verbandsauszeichnungen, Ansichtskarten speziell für die Kaiserzeit und den 1. und 2. Weltkrieg

 

Michael Mahr (Aachen)

"Zeitschrift für Brieftaubenkunde", Beginn des Brieftaubensports in Deutschland, Stiche, Diplome und Literatur über Brieftauben, Anschriftenverzeichnisse, Ringe

 

Franz Josef Page (Würzburg)

früherer bayrischer Verband und Würzburger Historie, Frankreich (Verdun) und DDR

 

Barbara und Guido Weinrich (Wingerode)

Brieftaubenuhren, Brieftaubensport DDR

 

Sie haben Fragen, Informationen oder Hinweise für die Brieftauben-Historiker? Dann melden Sie sich bitte bei uns.


Die Geschichte der Brieftauben-Historiker - wie alles begann


Im Jahr 2007 fand sich eine Gruppe geschichtlich interessierter Taubenzüchter zusammen und der Arbeitskreis Historie gründete sich.

 

Teils Sammler mit vielen Stücken und jeweils sehr spezialisiert, teils einfach nur geschichtlich Interessierte - aber allen gemeinsam die Freude an den Brieftauben und an der Geschichte des Brieftaubenwesens.

 

Jeder aus der Gruppe hatte Ideen im Kopf.... schreiben wir ein Buch, ein Lexikon, organisieren wir eine Ausstellung oder bestücken gar ein Museum - wo sollte die Reise hin führen?

 

Zuerst einmal zur Brieftauben-Olympiade vom 16. - 18. Januar 2009, denn der Arbeitskreis bekam seine erste offizielle Aufgabe als die Spitze des Verbandes deutscher Brieftaubenzüchter e.V. anfragte, ob die Gruppe nicht eine historische Ausstellung während der Olympia-Tage in Dortmund planen und realisieren könne.

 

Sie konnte! Und der Historienstand wurde ein großer Publikumsmagnet, die Besucher aus nah und fern zeigten reges Interesse. Eine solche Ansammlung an historischen Ausstellungsstücken war bis da hin nicht gezeigt worden. Wechselnde Vorträge der Experten rundeten das Angebot im Brieftaubenmuseum ab.

 

Zwischenzeitlich ist der Historienstand auf den Verbandstagen zu einer festen Einrichtung geworden. Der Arbeitskreis Historie setzt jährlich wechselnde Schwerpunkte und ist immer auf der Suche nach neuen Exponaten und auch nach neuen Herausforderungen.

 

So kam im Jahr 2017 die Anfrage für eine historische Ausstellung zum Thema "Brieftaubensport in Deutschland" auf der DBAsia in Nanjing/ China, der wir gerne nachgekommen sind. In 2018 waren die Brieftauben-Historiker Ende November/ Anfang Dezember wieder in China auf zwei Messen und parallel auch auf den holländischen Verbandstagen zu Gast.

 

Verglichen mit den europäischen Nachbarn ist von den Brieftauben-Historikern sehr viel über die Historie des Brieftaubenwesens in Deutschland zusammen getragen und damit erhalten worden.

 

Dies ist auch vor dem Hintergrund wichtig, dass regelmäßig Anfragen zu Exponaten und Beiträgen für museale Ausstellungen an die Brieftauben-Historiker gerichtet werden.

 

Aber insbesondere der Wunsch nach einem Brieftauben-Museum treibt die Gruppe um ....

Arbeitskreis Historie - Die Brieftauben-Historiker

Historisches über Brieftauben, Taubenzüchter und den Verband Deutscher Brieftaubenzüchter e.V.

Brieftaube, Geschichte Brieftaubenwesen, Historie Brieftauben, geschichtliches zu Brieftauben

© Copyright 2020 – Urheberrechtshinweis

 

Alle Inhalte dieses Internetangebots, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Cornelia Appuhn. Bitte fragen Sie mich, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten.

 

Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).